• Toto-Studie



Studienablauf

Wie läuft die Studie ab?

Mögliche Studienteilnehmer werden zuerst nach der Vorgeschichte der Krankheit gefragt und umfassend ärztlich untersucht. Die Studienteilnahme hängt von den Ergebnissen dieser Voruntersuchung ab.

Nach Zustimmung zur Studienteilnahme und durchgeführten Eingangsuntersuchungen erfolgt die zufällige (randomisierte) Zuteilung in eine der beiden Gruppen (Behandlungsarme). Bei der Operation werden die Gaumenmandeln teilweise (Tonsillotomie) oder vollständig (Tonsillektomie) entfernt. Über einen Zeitraum von 24 Monaten werden den Studienteilnehmern wöchentlich Fragen gestellt, die die Häufigkeit und Schwere Ihrer Halsschmerzen betreffen und Fragen zur Lebensqualität beinhalten. Die Fragen können mithilfe einer App, über eine Webseite oder eines Tagebuchs beantwortet werden. Zusätzlich werden die Studienteilnehmer in regelmäßigen Abständen (und zwar alle sechs Monate über einen Zeitraum von zwei Jahren) telefonisch kontaktieren, um Fragen zum Wohlbefinden zu stellen. Bei eventuellen Rückfragen möchte das Studienzentrum (Prüfzentrum) die Teilnehmer auch gerne zwischendurch kontaktieren dürfen.

Deutsches Studienzentrum HNO-Heilkunde, Kopf-Hals-Chirurgie
Universitätsklinikum Jena
Universitätsmedizin Göttingen